Viagra kaufen gegen Erektionsprobleme

Fragen zu Apcalis Oral Jelly

Apcalis 1 in Fragen zu Apcalis Oral Jelly

Der Wirkstoff von Apcalis Oral Jelly heißt Tadalafil und ist ebenso im bekannten Potenzmittel Cialis enthalten. Es wirkt als PDE-5-Hemmer, d.h. das die Blutgefäße im Schwellkörper erweitert wird und somit eine Erektion möglich ist. Apcalis Oral Jelly wird bei Männern mit Erektionsproblemen eingesetzt und können Sie in unserem Shop als Potenzmittel bestellen.

Der Vorteil von Apcalis Oral Jelly ist, dass es als Gelkapsel eingenommen wird. Die Einnahme erfolgt somit verträglicher als durch Potenzpillen und die Wirkung tritt schneller ein, da die Absorption über die Mundschleimhaut und damit direkt in den Blutkreislauf. Deswegen kommt es auch zu keinerlei negativen Nebenwirkungen für den Magen.  

Sowohl Cialis als auch Apcalis Oral Jelly haben eine lang anhaltende Wirkung von bis zu 36 Stunden. Im Folgenden beantworten wir Ihnen wichtige Fragen zu Apcalis Oral Jelly.

 

Welche Informationen braucht mein Arzt bevor ich Apcalis Oral Jelly einnehme?

Wenn Sie unter Erektionsproblemen leiden und einen Arzt konsultieren, sollten Sie ihn über folgenende Punkte informieren:

  • Leiden Sie unter allergischen Reaktionen auf Potenzmittel oder Medikamente, Lebensmittel, Naturstoffe, Farbstoffe oder Konservierungsmittel?
  • Augen- oder Sehschwierigkeiten?
  • Gibt es Anzeichen von Herzproblemen (Angina pectoris, Herzinsuffizienz, vergangene Herzanschläge, unregelmäßiger Herzschlag oder sonstige Herzprobleme)?
  • Hatten Sie einen Schlaganfall?
  • Leiden Sie unter Hoher oder niedriger Blutdruck?
  • Haben oder hatten Sie in der Vergangenheit Nieren- oder Lebererkrankungen?
  • Schwangerschaft, Schwangerschaftswunsch oder Stillen Ihrer Partnerin

 

Wie erfolgt die Einnahme von Apcalis Oral Jelly?

Apcalis Oral Jelly können Sie oder ohne Wasser einnehmen. Die Einnahme erfolgt in der Regel etwa 15-20 Minuten vor dem Sex. Nehmen Sie Apcalis Oral Jelly nur einmal am Tag und nicht öfter als vorgeschrieben ein.

Sollten Sie doch mehr Apcalis Oral Jelly eingenommen haben als vorgeschrieben, wenn sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt.

 

Was soll ich machen, falls ich die Einnahme vergesse?

Das trifft hier nicht zu, weil Sie Apcalis Gelkapsel nur dann nehmen, wenn Sie sie brauchen, also vor dem Geschlechtsverkehr.

 

Was muss ich bei der Einnahme von Apcalis Oral Jelly beachten?

Achten Sie bei der Einnahme von Apcalis Oral Jelly nicht nur auf die Erektion. Sollten Sie unter Sehstörungen leiden, informieren Sie Ihren Arzt so schnell es geht. Sollte die erektion länger als 4 Stunden anhalten oder haben Sie Schmerzen dabei, können dies Anzeichen für ernsthafte gesundheitliche Probleme sein. Auch hier suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.

Vermeiden Sie möglichst die gleichzeitige Einnahme von Apcalis Oral Jelly und Alkohol. Das Risiko Kopfschmerzen oder Schwindelanfälle zu bekommen steigt mit dem genuss von Alkohol.

Wenn Sie beim Sex Übelkeit oder Schwindelanfällen verspüren oder einen Schmerz in der Brust spüren, sollten sie mit dem Sex aufhören.
Sprechen Sie sich mit Ihrem Arzt ab, ob er eine weitere Einnahme empfehlen kann.

 

Zu welchen Wechselwirkungen kann es bei der Einnahme von Apcalis Oral Jelly kommen?

Wenn Sie folgende Arzneistoffe einnehmen, sollten Sie auf Apcalis Oral Jelly verzichten:

  • Nitrate wie z.B. Amylnitrit, Nitroglyzerin, Isosorbid-Dinitrat, Isosorbid-Mononitrat

Mit folgenden Medikamenten kann es bei der Einnahme von Apcailis Oral Jelly zu Wechselwirkungen kommen:

  • Arzneistoffe zur Behandlung von Pilz- oder Hefeinfektionen wie z.B. Itraconazol, Fluconazol, Ketoconazol und Voriconazol
  • Arzneimittel für Schlaganfälle wie z.B. Phenytoin, Carbamazepin und Phenobarbital
  • Makrolide Antibiotika wie z.B. Erythromycin, Clarithromycin oder Troleandomycin
  • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck
  • Mittel zur Behandlung von HIV- oder AIDS
  • Medikamente gegen Prostataerkrankungen
  • Rifampin, Rifabutin oder Rifapentin
  • Grapefruit Saft

Konsultieren Sie auf jeden Fall den Arzt Ihres Vertrauens, er kann die Risiken besser einschätzen.

 

Zu welche Nebenwirkungen kann es bei Apcalis Oral Jelly kommen?

Wenn Sie Apcalis Oral Jelly gegen Erektionsprobleme einnehmen, können folgende Nebenwirkungen auftreten. Sie können auftreten, müssen jedoch nicht, da jeder Mensch anders auf die Einnahme von Medikamenten reagiert.

  • Allergische Reaktionen wie Jucken, Hautausschlag oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Zunge oder der Lippen
  • Veränderung des Hörvermögens
  • Atembeschwerden
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Schmerzen im Brustbereich

Es gibt jedoch auch Nebenwirkungen die als störend empfunden werden, aber nicht behandelt werden müssen. Beraten Sie sich in diesen Fällen mit Ihrem Arzt.

  • Schwindel
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte oder laufende Nase
  • Flushing
  • Muskelschmerzen
  • Magenverstimmung

Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nicht alle möglichen unerwünschten Nebenwirkungen von Apcalis (Tadalafil) beschreibt.

 

Wie bewahre ich Apcalis Oral Jelly am besten auf?

Die Lagertemperatur sollte zwischen 15-30 Grad liegen. Halten Sie das Potenzmittel von Kindern fern und werfen Sie es weg, wenn das Verfallssdatum abgelaufen ist.

 

Wo kaufe ich Apcalis Oral Jelly am besten?

Potenzmittel Kaufen in Fragen zu Apcalis Oral Jelly

Fragen zu Apcalis Oral Jelly
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?